© pixabay

Cinderella und Prinz Malte-frisch frisiert

2. Kinderkonzert-Vorbereitungsseite

So, 11.12.2022 11:00 I 14:30 Uhr

Laeiszhalle-Großer Saal

 

Anna-Maria Arkona & Malte Arkona Moderation

Vilmantas Kaliunas Dirigent

Johanna Franz & Patricia Ramírez-Gastón Konzept

 

Musik: Auszüge aus Prokofjews »Cinderella-Orchestersuite No.1« op. 107, u.a.

 

Eine etwas andere Cinderella-Geschichte ... Die wunderschöne Cinderella und Prinz Malte haben sich auf einem Ball kennengelernt und – zack! – ineinander verliebt. Doch plötzlich schlägt die Uhr Mitternacht, und Cinderella flitzt wie von der Tarantel gestochen auf und davon. In der Hektik verliert sie einen Schuh. Mit diesem ist ihr der frisch verknallte Prinz Malte auf der Spur und möchte sie unbedingt wiederfinden. Doch Pustekuchen, Cinderella bleibt verschwunden. Nur wohin? Gibt es etwa wichtigere Termine als die Liebe? Eine lustige und verwirrende Verwechslungskomödie beginnt. Zum Glück haben die Symphoniker Hamburg und ihre gute Takt- Fee Vilmantas noch eine grandiose Idee, wie sich die beiden wieder begegnen können.

 

Klappt dieser musikalische Plan? Und kann ein gebrauchter Schuh tatsächlich der Schlüssel zum Glück sein? All dies erlebt ihr in unserem 2. Kinderkonzert.

Cinderella oder Aschenputtel

Wusstest Du, dass es das Märchen Cinderella schon seit 300 Jahren gibt? Der französische Schriftsteller Charles Perrault hatte sich diese wundervolle Geschichte bereits im 17. Jahrhundert ausgedacht. Danach wurde es vorallem mündlich überliefert, da damals noch nicht alle Menschen lesen konnten. Und so kommt es, dass wir heute viele verschiedene Versionen von diesem zauberhaften Märchen kennen. Die beiden Berühmtesten sind "Cinderella" von Charles Perrault und "Aschenputtel" von den Gebrüdern Grimm. Und weil das Märchen einfach soo schön ist, wurde es natürlich auch schon oft verfilmt.

Disneys erster Zeichentrickfilm über das Märchen erschien bereits im Jahre 1950 und orientiert sich eher an der Geschichte von Charles Perrault. Hör mal in die folgende Musik rein. Dieses Lied stammt aus diesem 72 Jahre alten Film. Schön, oder?

Und im Jahre 1973 entstand ein weiterer wundervoller Märchenfilm, der in den Weihnachtstagen im Fernsehen hoch und runter läuft. Dieser Film basiert eher auf dem Märchen der Gebrüder Grimm. Die berühmteste Musik aus diesem Film hörst Du hier:

Schuh vermisst....

Was alle Märchen jedoch gemeinsam haben, ist, dass Cinderella, auf einen Ball geht und dort verlieben sich der Prinz und sie ineinander. Als die Uhr Mitternacht schlägt, läuft sie davon und verliert dabei einen Schuh…. Ohweh-die Arme. Hast Du auch schonmal einen Schuh auf einem Ball verloren?

Übrigens...

Der größte Teil der Musik in unserem Kinderkonzert stammt aus Prokofjews »Cinderella-Orchestersuite No.1« op. 107. Prokofjew wurde unter anderem für seine Kompositionen „Peter und der Wolf“ und „Romeo und Julia“ berühmt. Seine Musik orientiert sich ebenfalls an dem Märchen von Charles Perrault.

Stell dir doch einfach mal vor, du bist auf dem Ball mit Cinderella und dem Prinzen und tanzt mit ihnen. Pass nur auf, dass Du Deinen Schuh nicht verlierst ;-)

 

 

Wir freuen uns schon sehr darauf, Euch bald wieder in unserer schönen Laeiszhalle zu treffen und Euch unsere neue Cinderella-Geschichte zu präsentieren!

 

Eure Symphoniker Hamburg